Austin Texas Universität hackt zivile Dronen mittels GPS

In Versuchen mit einfachen „Verbraucher“-Dronen zeigten die Wissenschaftler der Texas Universität in Austin dass Dronen von am Boden befindlichen Personen mittels selbstgebastelter Hardware & Software zum verwenden verfälschter GPS-Signale verleitet werden können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s